Meine ganz persönliche Meinung!

Ihr fragt euch jetzt bestimmt was das hier mit meiner eigentlichen Homepage zu tun hat-ganz einfach! Es liegt mir schon lange am Herzen einmal das loszuwerden was mich bedrückt,wenn ich tag täglich höre wie schlecht doch alles ist und aber keiner im stande ist sich dahin zu wenden wo all das gemeckere hingehört.Sicher ist doch schon mal,das heute unsere Kinder sehr wenig möglichkeiten haben sich zu entfalten und auch etwas vernünftiges in ihrer Freizeit tun können.Dazu möchte ich  hier meine ganz persönliche Meinung abgeben.

Zunächst müsst ihr wissen,das ich zwei Söhne habe im alter von 36u.35 und beide eine eigene Familie haben.Sie wurden in einer Zeit geboren wo die kinder noch unbeschwert spielen konnten und es auch sonst viele Möglichkeiten gab wo sie so richtig mal die Sau raus lassen konnten.Meine beiden kamen öfters vom spielen zurück und sahen aus wie die Mohren aber sie hatten spass gehabt und das war wichtig auch wenn vieleicht da und dort etwas kaputt ging oder sie einfach mal die mahnenden Worte der Eltern vergessen hatten.Ich bin mit meinen kindern wandern gegangen zum Rennsteig,wir sind oft im Zoo gewesen sind schwimmen gegangen oder ganz einfach nur durch den Wald und dabei haben meine zwei mir sehr viele Fragen gestellt die ich dann auch so beantwortet habe das sie es verstanden.Beide entdeckten durch solche exkursionen die liebe zur natur und ihren lebewesen auch der Respekt anderen lebewesen gegenüber wurde dadurch geformt.Heute vermitteln meine Kinder ihren Kindern genau dieselben Werte wie sie es selbst gelernt haben.Warum muss eigentlich immer gesagt werden das ja alles ach so teuer ist-denn das stimmt so nicht.Wir die Erwachsenen leben unseren Kindern ihr zukünftiges leben vor und somit sind unsere kinder unser Spiegelbild-was viele nicht für wahr haben wollen.Ich hatte zu DDR zeiten 512,-M im Monat zur verfügung und habe es trotzdem geschafft den kindern einiges zu bieten was oft nichts kostete weil wir einfach das genutzt haben was uns zur verfügung stand,nämlich die Natur.leider muss ich auch oft feststellen das die Kinder sich überhaupt nicht mit der Natur und ihrem umfeld auskennen,denn was sie lernen können sie auch anwenden.Gerade in den Sommermonaten hat die Natur viel zu bieten allein schon was Früchte betrifft.Meine beiden fanden es toll die Früchte des Waldes zu essen und auch Kräuter zu probieren.Das Essen was wir dann immer mitgenommen hatten reichte meist den ganzen tag,da wir ja überall etwas essbares fanden(Himbeeren,Brombeeren,wilde Kirschen,äpfel e.c).In schlechtwetter zeiten haben wir es uns zuhause gemütlich gemacht und gesellschaftspiele gespielt oder gebastelt denn fernsehen war jaaaa so langweilig.Mein ältester las gern Märchenbücher und der kleinere spielte gern mit zeitungspapier weil er daraus schnipsel machte die er dann mit selbstgemachten Mehlkleister auf eine pappe klebte und sie glauben garnicht wie Kreativ er dabei war.Sie hatten aus einer Schreiner-Werkstatt Holzklötze bekommen womit sie sich kleine burgen und Häuser bauten und all das hat nichts gekostet ausser investierte Freizeit.Ich selbst hatte eine Kindheit die zwar nicht so berauschend war aber dafür konnte ich kind sein und all meinen Übermut freien lauf lassen auch wenn es manchmal so endete das ich den po versohlt bekam aber krank bin ich nicht davon geworden.Kinder müssen auch ihre Grenzen gezeigt bekommen und lernen das nicht alles ok ist was sie tun aber dafür sind wir die Eltern verantwortlich und nicht die Lehrer oder erzieher im Kindergarten.Wir sind diejenigen die unseren Kindern beibringen was Respekt und Ehrlichkeit im leben bedeuten.Vieleicht fühlt sich jetzt der eine oder andere auf den Schlips getreten aber wie ich eingangs schon bemerkte! Es ist meine persönliche Meinung.Es ist mir aber auch klar das heute viele durch ihre Arbeit und die langen Fahrzeiten zur arbeit und wieder nachhause wenig Freizeit haben,aber das sollte niemanden davon abhalten sich trotzdem mit den Kindern zu beschäftigen und ihnen auch mal zuhören wenn sie Probleme haben,denn nur so kann ein jeder von uns dazu beitragen das unsere Kinder wieder lernen aber auch wissen das sie wichtig für unser aller Leben sind.Wnn unsere Politiker schon gleichgültig sind ,müssen wir es anders machen und dafür sorgen das es unseren Kindern in Zukunft besser geht und nicht der unterschied zwischen arm und reich die Kinder voneinander trennt.Jeder hat respekt verdient egal wie groß oder klein er ist.Wenn ihr euch ungerecht behandelt fühlt dann müsst ihr es denen sagen und zeigen die dafür verantwortlich sind und nicht zuhause im stillen kämmerlein wo es keiner hört oder sieht.Ich jedenfalls mache mir luft von all dem was mir nicht gefällt ob es manchem passt oder nicht .Denkt daran das unsere Kinder die Welt verändern können wenn ihr ihnen den richtigen weg zeigt!Auf die Politiker ist kein verlass,denn die sehen nur die Kosten und nicht unsere Kinder.Helft euren Kindern indem ihr sie stark macht und ihnen dabei helft die Zukunft zu gestalten.

Ich wünsche allen die es lesen das sie mich verstehen und jeder einzelne für sich etwas positives darin findet!


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!